Einsatz Nr. 29 / Ausgelöste Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 29 / 12.05 / 11:21 Uhr
BMA Alarm klein
Seniorenwohnpark
Stedinger Straße
Am Dienstag wurden alle drei Ortsfeuerwehren in der Mittagszeit zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in ein Seniorenwohnpark alarmiert. Der ersteintreffende Gemeindebrandmeister stellte eine Verrauchung in einem der Gebäudeteile fest. Nachdem das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) der Ortsfeuerwehr Lemwerder am Einsatzort eintraf, wurde umgehend ein Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr und der Wärmebildkamera zur Erkundung vorgeschickt. Parallel traf das Tanklöschfahrzeug (TLF) an der Einsatzstelle ein. Dieses baute sich auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite auf und brachte ebenfalls einen Trupp unter Atemschutz ins Gebäude zur Erkundung. Nach kurzer Zeit konnte ein Schwelbrand in einer Stromverteilung festgestellt werden, welcher aber zwischenzeitlich von selbst erloschen war.
Das leicht verrauchte Gebäude wurde anschließend mit einem Hochdrucklüfter belüftet. Da sich die Verrauchung auf einen Gebäudeteil ohne Anwohner begrenzte , wurden keine Menschen gefährdet oder verletzt.
Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz Nr. 11 / Sturmschaden

Einsatz Nr. 11 / 16.02.20 / 19:30 Uhr

Technische Hilfeleistung
Sturmschaden bei Industriebetrieb
An der Fähre

Der Gemeindebrandmeister wurde am Sonntagabend von der Leitstelle telefonisch zu einer kleinen technischen Hilfeleistung alarmiert. An einer großen Fertigungshalle eines Industriebetrieb an der Fähre hat sich ein großes Plakat durch den Sturm gelöst und drohte bei einem kompletten Abriss aus der Halterung den Straßenverkehr sowie die Schifffahrt auf der Weser zu gefährden. Da die Feuerwehren der Gemeinde Lemwerder bei diesem Einsatz mit Ihren Mitteln keine effektiven Maßnahmen treffen konnten, hat der Gemeindebrandmeister die Alarmierung einer Drehleiter veranlasst. Nachdem die Drehleiter mit Korb (DLK) der Feuerwehr Brake vor Ort eintraf, konnten die letzten Schwachstellen der Plakatbefestigung kontrolliert gelöst werden. Als das Plakat vollständig gelöst und beseitigt werden konnte , stellte es keine Gefahr mehr dar. Der Einsatz war somit beendet.

Ausgelöste Brandmeldeanlage 05.01.20

Am 05 Januar kam es zum ersten Einsatz im Jahr 2020. Während einer Sportveranstalltung löste die BMA der Ernst-Rodiek Halle aus. Die ersten Einsatzkräfte der alarmierten Gemeindefeuerwehr konnten lediglich einen Fehlalarm aufgrund mutwilliger Auslösung eines Handmelders feststellen.