LF-Cobra Löschsystem

Nachdem die Ortsfeuerwehr Lemwerder das um ein Cobra Löschsystem erweiterte Löschgruppenfahrzeug erhalten hat, wurden die ersten Führungskräfte in Rahmen einer Einweisung mit dem neuen Löschsystem vertraut gemacht. Das System ist auf einem extra angefertigten Gestell im Löschfahrzeug verbaut, kann aber auch vom Fahrzeug genommen werden und somit ortsunabhängig betrieben werden. Der Antrieb erfolgt über einen Benzin Motor. Mit einem integrierten 10 Liter Kraftstofftank kann das System ca. 70 Minuten betrieben werden. Der integrierte Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 270 Litern, wobei diese permanent über einen D-Anschluss befüllt werden kann.  Um die Funktion des Schneidens nutzen zu können befindet sich außerdem ein  10 Liter Tank Schneidmittel am System. Hiermit kann ca. 5 Minuten Schneidzeit erzielt werden. Standartmäßig sind 80 Meter Hochdruckschlauch auf einer Haspel installiert, der Schlauch kann aber durch zwei weitere separat mitgeführte 80 Meter Hochdruckschläuche verlängert werden. Im Schneidbetrieb arbeitet die Anlage mit Drücken von 180-200 bar. bei 38-42 Liter Durchfluss pro Minute.

Neben der Schneidlanze kann wahlweise ein Hochdruckstrahlrohr sowie ein Hochdruck Schaumrohr eingesetzt werden.

In den nächsten Wochen werden die bereits geschulten Führungskräfte ihr Wissen als Multiplikatoren an die weiteren Feuerwehrkameradinnen und Kameraden weitergeben.

 

Der folgende Link führt sie zum Ausbildungsvideo.

Digi cobra