Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20)

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug rückt bei Einsätzen der Ortsfeuerwehr Lemwerder als erstes Fahrzeug zur Einsatzstelle aus. Das HLF verfügt über umfangreiche Beladung für die technische Hilfeleistung sowie für die Brandbekämpfung.

Fahrzeugdaten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4×4 BL
  • Motor : 6 Zylinder-Reihen Turbodiesel, Euro 5 , 213kW / 290 PS
  • 12 Gang MAN Tipmatic
  • Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
  • Baujahr 2010
  • Rotationsketten

 

 Feuerwehrtechnische Daten:

  • Funkrufname: Florian Wesermarsch 16-48-3
  • Besatzung: 1/8
  • Aufbauhersteller: Walser

Ausrüstung:

  • Verkehrssicherungshaspel
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN10/2000
  • Wassertank 2000L
  • Schaummitteltank 150L
  • Schlauchhaspel
  • pneumatischer Lichtmast
  • vierteilige Steckleiter
  • Schiebleiter mit Entnahmehilfe
  • Seilwinde 50Kn
  • 4 PA im Mannschaftsraum (Angriffstrupp und Wassertrupp)
  • 4 Chemikalienschutzanzüge
  • Schleifkorbtrage
  • Sprungpolster
  • mehrere Hohlstrahlrohre
  • 3 Tragekörbe mit C-Schläuchen
  • diverse B-Schläuche
  • 2 Schnellangriffsverteiler
  • hydraulischer Rettungssatz (Schere und Spreizer)
  • Motorsägen
  • diverse weitere Geräte zur Brandbelämpfung und technischen Hilfeleistung