Einsatz Nr. 08 / 2021

Einsatz Nr. 8 / 02.02.21 / 17:07 Uhr 

BMA Alarm klein

Industriebetrieb Flughafenstraße

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden alle drei Ortsfeuerwehren am Dienstagnachmittag alarmiert. Der Angriffstrupp des Hilfeleistungslöschfahrzeugs erkundete umgehend die betroffene Industriehalle. Hierbei konnte kein Brandereignis festgestellt werden, der Brandmelder löste vermutlich durch diverse Arbeiten in der Halle aus. Der Einsatz konnte gegen 17:30 Uhr beendet werden. 

Einsatz Nr. 07 / 2021

Einsatz Nr. 7 / 24.02.21 / 13:58 Uhr 

Gasgeruch 

Ostlandstraße

Die Ortsfeuerwehr Lemwerder wurde am Mittwoch zusammen mit der Polizei zu einem Einfamilienhaus alarmiert, in dem laut Anwohner starker Gasgeruch wahrnehmbar war. Kurz nach der Alarmierung machten sich der Einsatzleitwagen (ELW) sowie das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) auf den Weg. Die Bewohner hatten das Haus beim eintreffen der Einsatzkräfte bereits verlassen. Der Angriffstrupp ging umgehend unter Atemschutz in das Gebäude um dort Gasmessungen vorzunehmen. Diese ergaben keine erhöhte Gaskonzentration, dennoch konnte Brandgeruch wahrgenommen werden. Das zwischenzeitlich eingetroffene Tanklöschfahrzeug (TLF) blieb in Bereitschaft. Nach einer fast einstündigen Suche konnte ein Entstehungsbrand in einem Geschirrspüler festgestellt werden. Dieser wurde ins freie gebracht und dort geöffnet, der Schwelbrand war zwischenzeitlich von allein erloschen. Der Einsatz konnte nach ca. 1,5 Stunden beendet werden. 

Einsatz Nr. 06 / 2021

Einsatz Nr. 06 / 14.02.2021 / 19:50 Uhr

BMA Alarm klein

Rathaus, Stedinger Straße

Die Ortsfeuerwehren Altenesch, Bardewisch und Lemwerder wurden am Abend zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Rathaus der Gemeinde alarmiert. Die eintreffenden Einsatzkräfte gingen sofort für eine Erkundung in das Gebäude vor. Hier konnte nach einer gründlichen Erkundung glücklicherweise kein Brand festgestellt werden. Vermutlich wurde der Brandmelder durch den Zusammenbruch einer kleinen Menge marodes Baumaterial ausgelöst. Die Einsatzstelle wurde an den Betreiber übergeben , gegen 20:40 Uhr konnte der Einsatz für die letzten Kräfte beendet werden. 

 

Einsatz Nr. 05 / 2021

Einsatz Nr. 5 / 09.02.21 / 12:33 Uhr

Tragehilfe Rettungsdienst

Schlesische Straße

Am Dienstag wurde die Kleinalarmschleife der Ortsfeuerwehr Lemwerder zu einer Tragehilfe alarmiert. Die Besatzung des HLF wurde vor Ort durch den Rettungsdienst in die Lage eingewiesen und führte daraufhin eine Tragehilfe mithilfe eines Tragetuches durch.  Der Patient wurde vom Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt. Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde beendet werden.

Einsatz Nr. 04/2021

Einsatz Nr. 4 / 04.02.2021 / 14:53 Uhr 

BMA Alarm groß

Industriebetrieb Industriestraße

Am Nachmittag wurde die gesamte Gemeindefeuerwehr zusammen mit Kräften des Rettungsdienst, der Polizei sowie der Drehleiter der Ortsfeuerwehr Brake zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu einer Werft alarmiert. Der Einsatz wurde bereits auf der Anfahrt durch die Leitstelle abgebrochen, es handelte sich um eine Fehlauslösung der BMA, ein Feuerwehreinsatz war nicht notwendig. 

Einsatz Nr. 03 / 2021

Einsatz Nr. 03 / 01.02.2021 / 20:08 Uhr

Brandnachschau 

Bankfiliale Stedinger Straße

Die Kleinalarmschleife der Ortsfeuerwehr Lemwerder wurde am Montagabend zu einer Brandnachschau zu einer Bankfiliale alarmiert. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte einen verrauchten Vorraum finden, indem kurz zuvor aus ungeklärter Ursache Papier gebrannt hat. Die kleine Menge brennendes Papier wurde durch aufmerksame Bürger aus der Bank entfernt und konnte im freien von selbst erlöschen. Die Besatzung des HLF prüften den Brandbereich mit einer Wärmebildkamera. Anschließend wurde der Bereich mittels Hochdrucklüfter vom Brandrauch befreit. Nach einer halben Stunde wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 

Einsatz Nr. 02 / 2021

Einsatz Nr. 02 / 2021 / 16.01.21 / 02:41 Uhr 

Verkehrsunfall / Suchaktion 

Husum, Stedinger Straße 

Die Ortsfeuerwehren Lemwerder und Altenesch wurden um 02:41 Uhr durch die Polizei und den Rettungsdienst zur Unterstützung zu einem vermuteten Verkehrsunfall alarmiert. Im Bereich der Einsatzstelle wurde kurz zuvor eine verletze und unter Schock stehende Person am Straßenrand gefunden, welche angab Opfer eines Verkehrsunfalls mit einem beteiligten Motorrad geworden zu sein. Da es sich schwer gestaltete Nähere Informationen zu erhalten musste davon ausgegangen werden das im Nahbereich, der durch einige tiefe Straßengräben gekennzeichnet ist, eine weitere verletzte Person liegt. Umgehend leuchteten die Fahrzeuge der beiden Ortsfeuerwehren die Einsatzstelle großflächig aus und suchten die Gräben und Grünflächen nach einer Person ab. Hierzu wurde währenddessen noch der Lichtmastanhänger der Ortsfeuerwehr Bardewisch, ein Polizeihubschrauber sowie die Rettungshundestaffel ( RHOT ) zur Einsatzstelle alarmiert. Mit den Möglichkeiten des Polizeihubschraubers sowie den Rettungshunden konnte somit eine noch größere Fläche zeitnah abgesucht werden. Die verletzte, am Straßenrand aufgefundene Person wurde zeitgleich in ein Krankenhaus eingeliefert. Um ca. 5:45 Uhr beendeten die Einsatzkräfte die umfangreiche Suchaktion ohne Erfolg. Es konnte kein Unfallbeteiligter mit einem Motorrad entdeckt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Geschehen aufgenommen. 

 

Einsatz Nr. 01 / 2021

Einsatz Nr. 01 / 2021 / 11.01.21 / 23:36 Uhr

Tragehilfe

Industriebetrieb

An der Fähre

Am späten Montagabend wurde die Kleinalarmschleife der Ortsfeuerwehr Lemwerder zum ersten Einsatz des Jahres 2021 alarmiert. Auf einer Werft kam es zu einem Arbeitsunfall, infolgedessen der Rettungsdienst Unterstützung bei der Rettung des Patienten benötigte. Die Einsatzkräfte des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs (HLF) führten eine Tragehilfe mithilfe einer Schleifkorbtrage durch, mit welcher der Patient schonend vom Unglücksort gerettet werden konnte. Der Patient wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz Nr. 57 / BMA

Einsatz Nr. 57 / 09.12.20 / 13:55 Uhr

BMA Alarm klein

Industriebetrieb Flughafenstraße

In der Mittagszeit wurden die drei Ortsfeuerwehren zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdient zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Kurze Zeit später gingen weitere Anrufe ein, die von einer versehentlichen Auslösung der Brandmeldeanlage und somit von keinem Brandereignis berichteten. Der erst eintreffende Einsatzleitwagen (ELW) der Ortsfeuerwehr Lemwerder konnte diese Meldung bestätigen. Somit konnten alle weiteren Einsatzkräfte die Anfahrt zum Einsatzort abbrechen und den Einsatz zügig beenden.

Einsatz Nr. 56 / Technische Hilfeleistung

Einsatz Nr. 56 / 24.11.20 / 10:47 Uhr

Technische Hilfeleistung

Ölaustritt Gewässer

Industriebetrieb Industriestraße / Weser

Am Dienstag wurde die Ortsfeuerwehr Lemwerder zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Bei einem Industriebetrieb kam es zu einem Zwischenfall, bei dem die Weser mit einer geringen Menge eines Gefahrstoffes verunreinigt wurde.  Die erst eintreffenden Einsatzkräfte vom Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) und dem Einsatzleitwagen (ELW) wurden an der Einsatzstelle durch die Betriebsfeuerwehr eingewiesen. Diese hat bereits Maßnahmen zur weiteren Ausbreitung des Gefahrstoffes getroffen. Die Einsatzkräfte der eingetroffenen Fahrzeuge unterstützen hierbei von Land, während parallel das Mehrzweckboot (MZB) wasserseitig zur Einsatzstelle anrückte. Das MZB erkundete den Bereich von dem Wasser aus, um die Ausbreitung zu kontrollieren. Ebenfalls wurden die landseitigen Einsatzkräfte beim ausbringen mehrerer Ölsperren unterstützt. Nachdem eine weitere Ausbreitung verhindert wurde, konnte das Gefahrgut mit speziellen Bindemittel aufgenommen werden. Nach ca. 1,5 Stunden wurde der Einsatz beendet.