Einsatz Nr. 7 / Rauchmelderalarm

Einsatz Nr.7 / 05.02.20 / 5:10 Uhr

RMA Privat
Bardewischer Ring

Am frühen Morgen wurde die Gemeindefeuerwehr per Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem ausgelösten Rauchmelder alarmiert. Eine Nachbarin hörte das Piepsen des Rauchmelders aus der Nachbarwohnung. Kurze Zeit nach der Alarmierung trafen die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort ein. Der Angriffstrupp vom Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) verschaffte sich unter Atemschutz gewaltsam Zutritt zur Wohnung. In der verrauchten Wohnung wurde eine Person gefunden und an den Rettungsdienst übergeben. Grund für die Rauchentwicklung waren angebrannte Lebensmittel im Küchenbereich. Die Lebensmittel wurden von den Küchengeräten genommen und ins freie gebracht.
Abschließend wurde die Wohnung mit einem Hochdrucklüfter belüftet und vom Rauch befreit.