Einsätze Nr. 25 / 26 Verkehrsunfall / RHOT

Einsatz Nr. 25 und 26 / 29.04.20 / 01:05 Uhr

Verkehrsunfall
Berne
Motzener Straße

Die Ortsfeuerwehr Bardewisch wurde um 01:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Motzener Straße ( Gemeinde Berne ) alarmiert. Vor Ort sind bereits der Rettungsdienst sowie die Polizei eingetroffen und konnten der Feuerwehr eine Lagemeldung geben. Im verunglückten PKW befand sich keine eingeklemmte Person, diese musste sich vermutlich schwer verletzt vom Unfallort entfernt haben. Daraufhin leuchteten die Bardewischer Einsatzkräfte mit Ihrem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) die Einsatzstelle großflächig aus.
Parallel trafen weitere Kräfte der Feuerwehren Hekeln und Berne ein, welche ebenfalls für eine umfassende Beleuchtung sorgten. Die Einsatzkräfte durchsuchten dann umliegende Flächen und Straßengräben nach der vermissten Person.

Um 01:14 Uhr kam es dann zur nächsten Alarmierung. Die Rettungshundestaffel (RHOT) der Ortsfeuerwehr Lemwerder wurde ebenfalls zum Unfallort alarmiert, um mit den Hunden und einer Drohne die Suchaktion zu unterstützen.

Die verletzte Person wurde dann kurze Zeit später durch Polizeibeamte in der Nähe seines Wohnhauses verletzt vorgefunden. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.
Der Pressemitteilung der Polizei zufolge stand der verletzte Fahrzeugführer zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet

.