Einsatz Nr. 11 / Großbrand Stallgebäude

Einsatz Nr. 11 / 07.04.2021 / Gebäudebrand groß , brennt Stall

Berne, Deichstraße

 

Wenige Stunden nach dem ersten Einsatz am späten Dienstagabend wurden die Ortsfeuerwehren Lemwerder und Bardewisch zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung eines Großbrandes in die Nachbargemeinde Berne alarmiert.  Hier kam es gegen 2:15 Uhr zu einem Vollbrand eines Stallgebäudes auf einem landwirtschaftlichen Anwesen. Neben der Verhinderung einer Ausbreitung des Brandes galt es vor allem die im Stall befindlichen Tiere zu retten. Hierzu wurden gezielt Atemschutzgeräteträger angefordert. Die Ortsfeuerwehr Lemwerder machte sich umgehend mit den zwei LF , die Ortsfeuerwehr Bardewisch mittels HLF, MTW und Lichtmast auf den Weg nach Berne. Insgesamt 16 Atemschutzgeräteträger unterstützen die Berner Kameraden bei der Brandbekämpfung und Tierrettung. Neben allen Ortsfeuerwehren der Gemeinde Berne waren außerdem Kräfte der Feuerwehr Elsfleth vor Ort. Die Ortsfeuerwehren Brake und Ganderkesse unterstützen die Löscharbeiten mit zwei Drehleitern. Auch die Feuerwehrtechnische Zentrale des Landkreis Wesermarsch, Kräfte der Polizei sowie des Rettungsdienst waren am Einsatz beteiligt. Leider konnte eine unbestimmte Zahl an Tieren nicht rechtzeitig gerettet werden, viele weitere Tiere konnten aber erfolgreich in Sicherheit gebracht werden. Ebenfalls konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert werden. 

Für die Ortsfeuerwehren Lemwerder und Bardewisch konnte der Einsatz gegen 9 Uhr beendet werden. Unter folgenden Link finden Sie einen detaillierten Pressebericht sowie Bilder des Einsatzgeschehens.

 

https://www.nonstopnews.de/meldung/36050