Einsatz Nr. 55 / Schornsteinbrand

Einsatz Nr. 55 / 26.11.2021 / 08:05 Uhr 

Schornsteinbrand 

Deichstraße

Am Freitagmorgen kam es in einem Haus an der Deichstraße zu einem vermutlichen Schornsteinbrand. Die ersten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Lemwerder fanden Funkenflug aus einem Schornstein eines Reetdachhauses vor. Aufgrund der hieraus entstandenen massiven Brandgefahr für das Reetdach ging umgehend der Angriffstrupp des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs mit einem C-Rohr vor um das Dach zu bewässern. Das parallel eintreffende Tanklöschfahrzeug nahm ein weiteres C-Rohr auf der anderen Seite des Daches vor. Nachdem die Gefahr einer Brandausbreitung ins Dach verhindert werden konnte, wurde eine Schiebleiter in Höhe des betroffenen Schornsteins positioniert. Hierüber konnte dann ein ebenfalls alarmierter Schornsteinfeger den Schornstein kontrollieren. Hierbei konnte ein Schornsteinbrand ausgeschlossen werden. Als Ursache für den massiven Funkenflug aus dem Schornstein konnte ein technischer Defekt an dem Kamin festgestellt werden. Das restliche Brandgut im Kamin wurde daraufhin durch einen Trupp mit einer Schuttwanne entfernt und aus dem Haus gebracht. Nach ca. 1.5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. 

Die ebenfalls alarmierten Ortsfeuerwehren Altenesch und Bardewisch brauchten nicht tätig werden.