Einsatz Nr. 29 / Verkehrsunfall

Einsatz Nr. 29 / 12.06.21 / 20:18 Uhr 

VU PKW

Delmenhorster Straße

Zwei Personen eingeklemmt 

Am Samstagabend kam es auf der Delmenhorster Straße zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem PKW. Die Großleitstelle alarmierte daraufhin die drei Ortsfeuerwehren, die Polizei sowie den Rettungsdienst zur Unfallstelle.  Laut Alarmierung sollten sich zwei eingeklemmte Personen in dem verunfallten PKW befinden. Diese Meldung bestätigte sich beim eintreffen der ersten Einsatzkräfte nicht. Die Ortsfeuerwehren Altenesch und Lemwerder trafen mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10 ) sowie dem Einsatzleitwagen (ELW)  seitens der Feuerwehr zuerst am Einsatzort ein. Zu diesem Zeitpunkt wurden die zwei Insassen des PKW bereits durch den Rettungsdienst behandelt. Das LF Altenesch stellte folglich zusammen mit dem HLF Bardewisch den Brandschutz sicher und sicherten die Einsatzstelle ab.  Das HLF der Ortsfeuerwehr Lemwerder blieb in Bereitstellung, alle weiteren Einsatzkräfte konnten den Einsatzort zügig verlassen oder die Anfahrt abbrechen. Nachdem die Verletzten Insassen durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden, übernahm die Ortsfeuerwehr Altenesch die Einsatzstelle zur Absicherung. Gegen 21:45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.