Einsatz Nr. 02 / 2021

Einsatz Nr. 02 / 2021 / 16.01.21 / 02:41 Uhr 

Verkehrsunfall / Suchaktion 

Husum, Stedinger Straße 

Die Ortsfeuerwehren Lemwerder und Altenesch wurden um 02:41 Uhr durch die Polizei und den Rettungsdienst zur Unterstützung zu einem vermuteten Verkehrsunfall alarmiert. Im Bereich der Einsatzstelle wurde kurz zuvor eine verletze und unter Schock stehende Person am Straßenrand gefunden, welche angab Opfer eines Verkehrsunfalls mit einem beteiligten Motorrad geworden zu sein. Da es sich schwer gestaltete Nähere Informationen zu erhalten musste davon ausgegangen werden das im Nahbereich, der durch einige tiefe Straßengräben gekennzeichnet ist, eine weitere verletzte Person liegt. Umgehend leuchteten die Fahrzeuge der beiden Ortsfeuerwehren die Einsatzstelle großflächig aus und suchten die Gräben und Grünflächen nach einer Person ab. Hierzu wurde währenddessen noch der Lichtmastanhänger der Ortsfeuerwehr Bardewisch, ein Polizeihubschrauber sowie die Rettungshundestaffel ( RHOT ) zur Einsatzstelle alarmiert. Mit den Möglichkeiten des Polizeihubschraubers sowie den Rettungshunden konnte somit eine noch größere Fläche zeitnah abgesucht werden. Die verletzte, am Straßenrand aufgefundene Person wurde zeitgleich in ein Krankenhaus eingeliefert. Um ca. 5:45 Uhr beendeten die Einsatzkräfte die umfangreiche Suchaktion ohne Erfolg. Es konnte kein Unfallbeteiligter mit einem Motorrad entdeckt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Geschehen aufgenommen. 

 

Einsatz Nr. 01 / 2021

Einsatz Nr. 01 / 2021 / 11.01.21 / 23:36 Uhr

Tragehilfe

Industriebetrieb

An der Fähre

Am späten Montagabend wurde die Kleinalarmschleife der Ortsfeuerwehr Lemwerder zum ersten Einsatz des Jahres 2021 alarmiert. Auf einer Werft kam es zu einem Arbeitsunfall, infolgedessen der Rettungsdienst Unterstützung bei der Rettung des Patienten benötigte. Die Einsatzkräfte des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs (HLF) führten eine Tragehilfe mithilfe einer Schleifkorbtrage durch, mit welcher der Patient schonend vom Unglücksort gerettet werden konnte. Der Patient wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach ca. 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Neue Wege den Förderverein zu unterstützen!

Der Förderverein der Gemeindefeuerwehr Lemwerder basiert komplett auf Spendengelder der Vereinsmitglieder. Nur durch Ihre Spenden ist es möglich , die Orts- , Kinder-, und Jugendfeuerwehren der Gemeinde bei Ihrer Arbeit zu unterstützen !

Nun gibt es einen neuen Weg den Förderverein bei seiner Arbeit zu helfen !

Mit einem Einkauf bei smile.amazon.de können Sie gemeinnützige Organisationen – wie den Förderverein – direkt unterstützen. Und das alles ohne Nachteil für Sie ! Mit jedem unterstützenden Produkt auf smile.amazon.de erhält die ausgewählte Organisation eine Spende in Wert von 0,5% der Einkaufssumme.

Noch Fragen ?

smile.amazon.de: Einkaufen & Gutes tun.